Presse

Anwender-orientierte Neuheiten von NWS

15.03.2018

Der Solinger Traditionshersteller war gleich mit mehreren Werkzeugneuheiten auf der Eisenwarenmesse vertreten. Im Blickpunkt stand dabei der ebenso praktische wie handliche „E-Detektor“. Der berührungslose Spannungsprüfer ist ein kleiner und handlicher Helfer, wenn es darum geht, die Kabel möglichst schnell auf anliegende Spannung zu prüfen. Weitere Neuheiten waren neue Größen der bewährten Wasserpumpenzange „MaxiMX“, eine neue innovative Schraubendreher-Serie mit ergonomischem SoftGripp Mehrkomponentenheft und integrierten Weichzonen für eine bessere Kraftübertragung, sowie weitere Produktneuvorstellungen und Verbesserungen. Beim „E-Detektor“ steckt der Clou des Systems im Detail, denn er lässt sich auf jedes NWS Produkt mit der SoftGripp 3K Mehrkomponentenhülle aufschieben. So kann man beispielsweise mit dem „E-Detektor“ am Zangengriff dunkle Bereiche ausleuchten, den „E-Detektor“ an das Betreffende Kabel anlegen und auf Spannung prüfen. Der „E-Detektor“ ist ideal für enge Bereiche, die schwer einsehbar sind, für unübersichtliche Schaltkästen oder in Situationen, in denen viele Kabel auf schnelle Art und Weise überprüft werden müssen. Er wird mit zwei Knopfzellen als Energiequelle betrieben. Die bekannte und bewährte Wasserpumpenzange „MaxiMX“, mit durchgestecktem Präzisionsgelenk und der präzisen Druckknopfverstellung, die ein leichtes und sicheres Arbeiten garantiert, gibt es jetzt in weiteren Größen. Die Zange ist in jeder Position mit einem Klemmschutz ausgestattet, aus Chrom-Vanadium Stahl Gesenk geschmiedet, ölgehärtet und hochwertig vergütet. „MaxiMX“ ist in verschiedenen Ausführungen, Größen und mit optionalen Schutzbacken erhältlich. Beim neuen SoftGripp Schraubendrehern passt sich der Schraubendreher der Hand an. Das neu entwickelte Schraubendreherheft füllt durch die integrierten Weichzonen die Hand immer optimal aus. Dadurch werden höhere Drehmomente und längeres ermüdungsfreies Arbeiten möglich. Die Flexibilität des Materials erhöht zusätzlich die Feinfühligkeit und ermöglicht den präzisen Krafteinsatz. Die dünne Schnelldrehzone mit kreisrundem Querschnitt unterstützt die Führung sowie das sichere und schnelle Drehen zwischen Daumen und Zeigefinger. Die neuen Schraubendreher sind in einer Industrie- und einer VDE-Variante erhältlich. Die VDE-Ausführung wird Zusätzlich in einer SlimLine-Variante angeboten, die dank ihrer schlanken Klingenisolation tiefliegende Schraub- oder Federelemente erreicht.

 

Eisenwaren-Zeitung | 03/18

E-Detektor im Einsatz bei der Spannungsprüfung im Sicherungskasten
E-Detektor im Einsatz bei der Spannungsprüfung im Sicherungskasten